Instagram-Fotos von @grozen.beton

Instagram-Fotos von @notreallyobsessive

Instagram-Fotos von Gregor Zoyzoyla

„Instagram-Fotos von Gregor Zoyzoyla“ weiterlesen

TAZ 🐾, Beitrag von Roland Berg, 25. April 2020

https://taz.de/Denkmalschutz-fuer-Berliner-Maeusebunker/!5678340/

›Die Kampagnen für den Mäusebunker haben inzwischen dazu geführt, dass auch die Charité nun erst mal einen Ideenworkshop veranstalten will, wie der Standort an der Krahmerstraße zukünftig überhaupt zu entwickeln sei. Abrisse sind derweil ausgesetzt. Zusammen mit dem Senat und Landesdenkmalamt suche man nach möglichen Lösungen und Kompromissen zum Erhalt der plötzlich so hochgeschätzten Architekturikonen.
[…]
So gesehen ergibt sich für den Erhalt des Mäusebunkers eine naheliegende Lösung: Natürlich müsste er als Mahnmal gegen Tierversuche begriffen werden, aber er sollte zugleich als Denkmal an eine Zeit erinnern, als Architektur – auch eine modern-funktionalistische – noch etwas mit Baukunst zu tun hatte.‹
(Roland Berg)

https://taz.de/Denkmalschutz-fuer-Berliner-Maeusebunker/!5678340/

Tagesspiegel-Checkpoint, Beitrag von Felix Hackenbruch, 25. April 2020

https://checkpoint.tagesspiegel.de/newsletter/292vUhT2qhw4PDhGxMJsfQ

›Früher oder später wird er dabei nicht nur Leben entdecken, sondern auch den Mäusebunker des Urberliner Architekten Gerd Hänska, der in jedem Licht anmutet als wäre er direkt einem Sci-Fi-Comic aus den 60ern entsprungen. Das wahrscheinlich radikalste Stück brutalistischer Architektur Berlins soll demnächst wieder in unendliche Weiten entschwinden, es steht nämlich auf der Abrissliste der Stadt.‹
(Felix Hackenbruch)

https://checkpoint.tagesspiegel.de/newsletter/292vUhT2qhw4PDhGxMJsfQ